Schokokuchen…mit dem Klaren vom Ei

Dieses genial Rezept verdanke ich einer meiner Lieblingsbloggerinnen: Claudia von Vanillakitchen. Wie sie richtig festgestellt hat: dass nur Eiklar verwendet wird, merkt man diesem unheimlich flaumigen Kuchen gar nicht an!

2010-10-09 19.46.321Ich werf ja ungern Lebensmittel weg – und so landen regelmäßig einige Eiklar in Schraubgläsern und diese wiederum in meinem Kühlschrank. Welch ein Glück, dass sie so gut und gerne bis zu zwei Wochen aufbewahrt werden können!
Genug Zeit, um ein Rezept jenseits von Baiser & Co zu finden, welches wie dieses hier geschmacklich absolut überzeugen kann:

ZUTATEN:

120g Butter
120g Schokolade
6 Eiklar
Prise Salz
120g Zucker
120g Mehl
etwas weiche Butter und Mandelblättchen für die Backform

Schoko-Eiweißkuchen_ZutatenButter und Schokolade in eine ausreichend große Schüssel geben und über dem Wasserbad schmelzen.
Eiklar mit einer Prise Salz und dem Zucker steif schlagen, dann das Mehl unter den Eischnee heben und anschließend die geschmolzene Schokolade vorsichtig unterrühren.

Schoko-Eiweißkuchen_Zubereiten
Die Masse in eine kleine, gebutterte, mit Mandelblättchen ausgestreute Guglhupfform füllen und bei 180°C Heißluft ca. 25 Minuten backen.

Vorher_Nachher

Advertisements

2 Kommentare zu „Schokokuchen…mit dem Klaren vom Ei

  1. Excellent blog right here! Also your site lots up very fast! What web host are you the use of? Can I get your affiliate hyperlink for your host? I desire my website loaded up as quickly as yours lol egdkdfddgbfg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s