Riceflour Crêpes {gf}

Dass Reis nicht nur in Körnerform auf unseren Tellern landen muss, ist spätestens seit diesem Rezept für mich klar: mein glutenfreier Pumpkin (Spice) Loaf ist sowas von unwiderstehlich lecker…und er passt übrigen perfekt in die Saison!
Seither steht also im Vorratsschrank von Catha’s Küche immer auch ein Päckchen Reismehl und wartet auf seinen Einsatz. Etwa in Form von knusprig-leichten Crêpes wie diesen hier…

Riceflour-pancakes-3

Das Ausgangsrezept habe ich in einem der herrlich inspirierenden Kochbücher von Green Kitchen Stories gefunden (dieses Buch).
Es lässt sich Süßes wie Pikantes darin einschlagen, -rollen oder -wickeln.

Riceflour-pancakes-1

Ich habe mich für meine Levtovers aus diesem Rezept entschieden: Gebackene Süßkartoffeln und etwas frisches Gemüse, Chili und Koriander. Der Dipp kann ersatzlos weggelassen werden.

 

 


ZUTATEN (1-2 Personen)

70g Vollkorn-Reismehl
200ml verdünnte Pflanzenmilch (1:1 mit Wasser)
1/4 TL Salz
1 Msp. Kurkuma (optional)
2 Eier
1 EL flüssiges Fett (geschmolzene Butter/Ghee/Kokos-, Raps- oder Olivenöl)
1 TL schwarzer Sesam nach Wunsch

Zubereitungszeit: 1 Stunde (davon 30 Minuten Teigruhe)

Mehl mit der Milch-Wassermischung sowie Salz und nach Wunsch einer Prise Kurkuma für die Farbe glattrühren. Die Eier unterschlagen, ebenso das Öl.
Nun die Masse 30 Minuten ruhen lassen (in dieser Zeit kann die Füllung vorbereitet, der Tisch gedeckt oder die Oma angerufen werden 😉 ).

Eine Crêpepfanne* erhitzen, den Teig nochmal durchrühren und einen Schöpfer (Suppenkelle voll) der Masse in die heiße Pfanne gießen. Dabei unter Schwenken schön auf dem gesamten Boden verteilen. Nach Wunsch mit ein paar schwarzen Sesamkörnchen bestreuen – das macht hübsche Sprenkel 🙂

Warten bis die Oberfläche ganz trocken ist – ggf. die Hitze nach dem ersten Crêpe leicht reduzieren – dann vorsichtig den Rand lösen und den Crêpe beherzt mit einem großen Pfannenwender umdrehen. Auf der 2. Seite etwa 45 Sekunden fertig backen.

Mit der restlichen Masse ebenso verfahren, die Crêpes auf einen Teller stapeln, im 50°C vorgeheizten Ofen warmhalten oder gleich füllen und genießen.

Riceflour-pancakes-4Riceflour-pancakes-7Riceflour-pancakes-8

*  Ich empfehle für jegliche Art von Pfannkuchen, Palatschinken, Omlette & Co eine Crêpepfanne. Sie hat einen großen Boden und einen niedriegen Rand, sodass die Crêpes schön groß werden und leicht zu wenden sind. Günstig bei IKEA (Link) oder im Haushaltswarengeschäft…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s