Rum-Orangen-Kugeln

Wer unter den backwütigen Weihnachtsengerln kennt das nicht: während des Backens bleiben unliebsame Teigreste über, die dann zu Brezeln oder sonstigem geformt mit der letzten Fuhre schön ausgestochener Plätzchen im Ofen landen.
Oder der Ofen war wieder schneller als man selbst und hat eine ganze Ladung etwas zu goldbraun gebacken…

KeksresteSolche oder andere Keksreste eignen sich wunderbar als Basis für eine weitere Favoritin am Keksteller: die Rumkugel.
Hier in Kombination mit Orange, die mit ihrer fruchtig-säuerlichen Süße Alkoholisches, Knuspriges und Bitterschokoladiges zu einem leckeren Ganzen zusammenfügt:

Rum-Orangen-Kugel

ZUTATEN (ca. 35 Stück)

200 g Keksreste
2-3 EL Rum
5 EL Orangensaft
Schale 1/3 Bio-Orange
50g Bitterschokolade

Nach Wunsch: Kakao, Kokosette oder Shhokoladenglasur

Rumkugeln_ZutatenZubereitungszeit: ~ 1 Stunde (davon 40 Minuten Ziehenlassen und Kühlen)

Die Keksreste fein zerbröseln – wer hat nimmt dafür einen elektrischen Zerkleinerer. Rum und Orangensaft über die Brösel träufeln und 15 bis 20 Minuten ziehen lassen.

Rumkugeln_Zubereitung 1Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, dabei die Orangenschale dazureiben.

Rumkugeln_Zubereitung 2Die flüssige Orangenschoko zu den Bröseln geben. Die Zutaten gut miteinander verrühren, ggf. die Knethaken des Handmixers benutzen.

Rumkugeln_Zubereitung 3Erneut 20 bis 30 Minuten kalt stellen.
Die Masse zu kleinen Kugeln formen…

Rumkugeln…und nach Wunsch mit Schoko-Glasur verzieren (oder in Kakao bzw. Kokosette wälzen).

Rum-Orangen-Kugeln

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rum-Orangen-Kugeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s