Kokos-Schoko-Paleos

Zugegeben – eure salzigen Nerven müssen zur Zeit stark sein. Doch der invasive Aufmarsch süßer Leckereien hat einen Grund: Neben der bereits in diesem Artikel erwähnten Schoko-Splitter-Schenkung, fanden auch noch etwa 2 Kilo geraspelte Kokosnuss ein neues Zuhause in meinem Vorratsschrank.
Wie könnte ich sie dort – ganz allein unter Buchweizenmehl, Polenta, Dinkelgrieß und getrockneten Kichererbsen – vereinsamen lassen?!?
Und so griff ich auf ein allzeit bewährtes Rezept zurück, hielt mich dabei so gar nicht an die Grundsätze die der Name verspricht und kreierte Kokos-Schoko-Paleos.

20130928-kokos-schoko-paleos 2Wie gesagt, Paleo leitet sich eigentlich vom lateinischen Namen für Steinzeit ab und Gerichte, die dieses Attribut tragen, sollten rein aus Zutaten bestehen, die auch in der Altsteinzeit zu bekommen waren: also Früchte, Nüsse, Fleisch, Pilze, Kräuter… Nun ja, der Zusatz von Schoko-Splittern (und Backpulver) macht das Prinzip zunichte – nichtsdestotrotz orientieren sich die anderen Zutaten ziemlich genau an den Vorgaben von diesem Rezept.

ZUTATEN (12-15 Stück, je nach Größe)

140g Kokosraspeln
1/2 TL Zimt
1 TL (Weinstein-)Backpulver
Prise Salz
80-90g Schokolade (gehackt)
1 sehr reife Banane
1/2 EL Mandelmus (100%)
1 TL Honig

Zeitaufwand: ~30 Minuten

kokos-schoko-paleos_zutatenOfen auf 180°C vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.
Kokosraspel, Zimt, Backpulver und die Prise Salz in einer Küchenmaschine fein vermahlen und in eine Schüssel umfüllen.
Banane und Mandelmus mit Honig ebenfalls pürieren und zusammen mit den Schokostückchen zum Kokosmehl geben. Alles mit einem Kochlöffel oder Spatel gründlich vermengen:

kokos-schoko-paleos_zubereitung 1Nun mit einem Esslöffel Nocken von der Masse abstechen und in der Hand zu Kugeln mit ca. 3-4cm Durchmesser rollen, auf das Backblech setzen und etwas flachdrücken. 15 Minuten backen – dabei nicht zu dunkel werden lassen!

kokos-schoko-paleos_zubereitung 2Kurz auskühlen lassen und nach 3-5 Minuten vom Blech nehmen – und dann darf schon gekostet werden!

20130928-kokos-schoko-paleos 3Naschcatzen und Kokostiger lassen sich dazu noch einen kleinen Kokos-Shake schmecken, dafür 1 kleine Kugel Kokoseis mit je 125ml Kokosmilch aus der Dose und 125 ml fettarmer Milch sowie einer Prise (echten!) Vanillezucker im Mixer aufschäumen.

20130928-kokos-schoko-paleos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s