Salzstangerl…mit ohne…

Ein Salzstangerl ohne Salz ist kein Salzstangerl. Oder doch? Ganz ehrlich: Wie viele von euch kratzen die meist viel zu vielen Salzkörnchen von der Kruste oder bestellen gleich „ein Salzstangerl – aber bitte mit wenig Salz“?
Wie dem auch sei – diese Salzstangerl haben das Salz sozusagen drinnen und der Kümmel, der sonst beim „Entsalzen“ auch immer mit dranglauben muss, darf schön oben bleiben.

P1080547

Aufgrund des Milchgehaltes bekommt dieses Gebäck eine feinporige Krume und eine weiche Kruste – wer’s knuspriger mag, sollte nur Wasser verwenden und bei etwas höherer Temperatur backen.
Ich finde sie so perfekt:

ZUTATEN (8 eher kleinere Stück):

250g Mehl
140ml Milch-Wasser (1:2)
10g frische Germ
1/2 EL Salz
1 Prise Zucker
1/2 EL Butter, zimmerwarm
Eistreich aus 1 Dotter+2EL Wasser
1 EL Kümmelsamen

Milch-Wasser-Mischung leicht erwärmen, Germ und Zucker darin auflösen und 2-3 EL Mehl unterrühren. Abdecken und 10 Minuten an einem wärmeren Ort gehen lassen. Dieses Dampfl zusammen mit der Butter und dem gesiebten, gesalzenen Mehl in eine Rührschüssel geben. Zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten, der sich von der Schüssel löst. Mit einem feuchten Tuch oder Folie abdecken und 50 Minuten gehen lassen.

Salzstangerl_3Für eine größere Darstellung Bilder anklicken!

Ofen auf 150°C (Umluft!) vorheizen; evtl. eine Schale Wasser miterhitzen (Dampfbildung).

Den Teig zu einem dünnen Fladen ausrollen und in acht Segmente schneiden, welche dann einzeln – ähnlich einem Kipferl – aufgerollt werden.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eistreich bepinseln. Kümmel darauf verstreuen und in den Ofen schieben (kein weiteres Gehenlassen notwendig).
20 Minuten backen.

Diese herrlichen Salzstangerl (ohne Extra-Salz-Topping) waren ein kleines Highlight am Muttertags-Brunchtisch (danke Vanillakitchen):

Salzstangerl_4

2 thoughts on “Salzstangerl…mit ohne…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s