Paleo Cookies

Der Name dieser veganen* Cookies leitet sich vom fachsprachlichen Wort für Altsteinzeit (Paläolithikum) ab. Nicht, dass es sich hierbei um ein 20.000 Jahre überliefertes Rezept handelt! Im Gegenteil, es spricht eigentlich einiges gegen den paläolithischen Ansatz – zumal Kakao aus dem südamerikanischen und Bananen aus dem südostasiatischen Raum stammen.

2013-09-06 20.45.52

Es handelt sich um ein Rezept, das aus Zutaten besteht, die den Vorstellungen der sogenannten Steinzeit-Diät entsprechen – also kein Mehl und keinen raffinierten Zucker enthält – und zur Basis Nüsse und Früchte hat. Die Schokolade kann natürlich weggelassen werden, aber wenn man’s genau nimmt, dürfte dann auch kein Backpulver drinnen sein! Und Salz vermutlich auch nicht…

Wie dem auch sei – wir haben hier eine wunderbare kleine Nascherei für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten und keinen Gluten vertragen!

ZUTATEN (etwa 10 Stück):

1 große, sehr reife Banane, zerdrückt/püriert
3 TL cremige Nussbutter (Mandel– oder Cashewmus aus 100% Nüssen)
2 TL Vanille-Extrakt*
(oder 1 TL Honig + ½ TL Vanillepulver -> dann ist es nimmer vegan)
½ TL gemahlener Zimt
Prise Salz
1 TL Backpulver
130-140g Mandelmehl oder feingemahlene Mandeln
¼ Tasse gluten- und lactosefreie Schoko-Chips ( ½ Tafel Bitterschokolade, 50-70% Kakaoanteil)

Den Ofen auf knapp 180°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

Bis inklusive zum Salz alle Zutaten zusammen pürieren. Mandelmehl, Backpulver und Schoko-Chips vermischen, hinzufügen und verrühren.
Mit Hilfe von zwei Teelöffeln Teighäufchen auf das Blech setzen und leicht flach drücken
15 Minuten backen, auskühlen lassen bevor man sie vom Blech hebt (sonst brechen sie).

Diese Cookies sind wunderbar weich, saftig und ein idealer kleiner Energiekick für zwischendurch. Auch als Nascherei für kleine Schleckermäulchen sind Paleos eine gute Alternative zum Keks aus der Packung, da sie viele gute Inhaltsstoffe (B-Vitamine, Magnesium und die Vorstufe des Glücklichmachers Serotonin) liefern- und schmecken! Erfolgreich an Kindern getestet 😛 !

Klassische PaleosAm besten nicht länger als eine Woche in einem Glas oder einer Keksdose gut verschlossen aufbewahren. Nach zwei Wochen besteht die Gefahr der Schimmelbildung und das wäre endlos schade…

Advertisements

7 Kommentare zu „Paleo Cookies

  1. Wenn überraschend Besuch kommt und man nur 30min Zeit hat, aber trotzdem nicht mit leeren Händen da stehen möchte, sind diese Paleos die Rettung!
    Und jeder greift zu, da gesund, vegan, lacto-verträglich usw.
    Dann also nix wie ran…. und lasst es euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s