Himbeer-Müsli

In den letzten Tagen sind die Blüten der Magnolienbäume aus den Ästen geschossen, dass es nur so eine Freude ist, in den Park zu gehen und diesen Anblick zu genießen – und wenn in den frühen Morgenstunden ein leichter Wind durch die Bäume bläst, tanzen hunderte zartrosa Blütenblätter wie glitzernde Konfetti in der Sonne. Da durch zu laufen ist wie im Märchen…
Himbeer-Müsli_13Und so bin ich in die Laufschuhe gesprungen und hab ein bisschen Zauberluft geschnuppert.
Danach braucht man eine Stärkung – mit Vitaminen, Eiweiß und guten Kohlenhydraten – was käme da gerufener, als der Klassiker schlechthin unter den GesundheitsfanatikerInnen!
Ein perfektes Müsli besteht für mich aus einer kernig-weichen Flockenbasis mit ein paar Trockenfrüchten (keine Bananenchips oder Trockenbeeren), Nüssen und Sonnenblumenkernen. Dazu saisonalen Früchte, Naturjoghurt und etwas Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup – perfekt!

ZUTATEN (2 Personen):

1 Tasse Flockenbasis oder Müslimischung mit Trockenfrüchten
1-2 EL Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse Wasser, Milch oder Saft (Orangensaft)
1 große Banane
1 Becher Beeren
1 Apfel
250-300g Naturjoghurt (man kann natürlich jedes andere Joghurt oder Soja-Alternativen verwenden! Hier würde ich Vanillegeschmack empfehlen!)
3 EL Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft

Müsliflocken, Sonnenblumenkerne und Flüssigkeit vermischen. 1/2 Stunde oder länger (kann auch am Abend vorbereitet werden) ziehen lassen.
Obst kleinschneiden, Joghurt nach Wunsch süßen und alles mit der Flockenmischung verrühren – fertig🙂

Himbeer-Müsli_1Für eine größere Darstellung Bilder anklicken!

One thought on “Himbeer-Müsli

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s