Dinkel-Weckerl

Dieses wunderbare Frühstücksgebäck hat sich als absoluter Renner auf unserem Sonntags-Frühstückstisch entpuppt!
Der Teig wird am Vorabend zubereitet, kommt dann in den Kühlschrank und muss in der Früh nur mehr in Form gebracht und gebacken werden.

Schneebrötchen_Dinkel 7

Das ursprüngliche Rezept von Plötzblog sieht nur helles Weizenmehl vor. Ich habe das Rezept durch einen gewissen Anteil Vollkornmehl – es geht auch Dinkel – abgeändert und gebe auch gerne ein paar grob gemahlene Brotgewürze (z.B. von Babettes das Brotgewürz mit Fenchel, Koriander, Kümmel, Sesam, Senfkörner, Oregano, Rosmarin, Thymian) hinzu.

ZUTATEN:

200g glattes Mehl + 90g Vollkorn-Mehl (z.B. Dinkel oder Weizen)
210 g lauwarmes Wasser
6 g Salz
1,5 g Frischhefe
15 g Olivenöl

Schneebrötchen mit DinkelMehl und Salz in eine Rührschüssel sieben, Hefe in Wasser auflösen und dazugießen.
Alle Zutaten außer dem Öl 8 Minuten auf niedrigster und 1 Minuten auf zweiter Stufe zu einem weichen Teig kneten. Das Öl zugeben und nochmal 1 Minuten auf zweiter Stufe kneten.

Den Teig 1 Stunde bei Zimmertemperatur zur Gare stellen. Dabei alle 20 Minuten einmal falten (ich habe den Teig in der Schüssel gelassen und mit dem Teigspatel bearbeitet).

Den Teig in eine Schüssel geben, mit Folie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen (etwa 12 Stunden).

Am nächsten Morgen den Ofen auf 240°C vorheizen.

Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsplatte geben (man kann auch Haferkleie oder Polenta verwenden) und 5 Teiglinge abstechen

Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und vorsichtig in Form schieben.

Bei 240°C 20-25 Minuten mit Dampf backen (Flache Schale mit Wasser mitaufheizen).

Am besten noch lauwarm genießen!

2013-05-12 12.13.45

Advertisements

3 Kommentare zu „Dinkel-Weckerl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s